Unsere Familien sind das Fundament unserer Gesellschaft. Die Welt ist im Wandel und dadurch ändern sich auch die familiären Strukturen und unsere Ansprüche an die Familienpolitik. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird immer wichtiger. Junge Eltern wollen beides, Familie und Beruf, deshalb wird eine familienfreundliche Berufsausübung immer wichtiger.
Wir wollen dies voranbringen, etwa durch Weiterbildungsmöglichkeiten während der Familienphase und eine kostenfreie Kinderbetreuung. Unsere Jugend wollen wir früher und umfassender als bisher in die Gestaltung des Gemeinwesens miteinbeziehen. Wir wollen ein kinderfreundliches Bayern. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, allen jungen Familien beste Voraussetzungen für ihren Kinderwunsch zu schaffen – und zwar von Beginn der Schwangerschaft an.

  • Kostenfreie Kinderbetreuung
  • Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung
  • Kindergeld erhöhen
  • Familiensplitting statt Ehegattensplitting
  • Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer erhöhen
  • Geburtshilfe flächendeckend sichern
  • Teilzeitausbildung für junge Eltern und Alleinerziehende
  • Wahlrecht für Jugendliche ab 16 bei Kommunalwahlen

 

Wir wollen alle Schulen möglichst wohnortnah erhalten und fit für die digitale Zukunft machen. Wir setzen uns für eine stärkere Persönlichkeitsbildung, die Einbeziehung von Alltagskompetenzen und digitaler Bildung im Schulalltag ein. Durch einen stärkeren Praxisbezug soll der Übergang von der Schule in den Beruf besser gelingen. Wir FREIE WÄHLER wollen eigenständige Schulen. Das Kultusministerium muss die Personalplanung professionalisieren, damit sich die massiven Unterrichtsausfälle der letzten Jahre nicht wiederholen. Fehlplanungen dürfen auch nicht dafür verantwortlich sein, dass bestens ausgebildete Lehramtsanwärter in andere Bundesländer abwandern.

  • Schulen in guten baulichen Zustand bringen, marode Schulen zügig sanieren, notwendigen Neubau von Schulen vorantreiben
  • Bayernweite Ganztagsbetreuung bis zum 14. Lebensjahr in allen Schulen
  • Digitale Bildung von der Grundschule bis ins Studium
  • Ganztagsschule ausbauen
  • Dreigliedriges Schulsystem beibehalten
  • Durchlässigkeit des Bildungssystems verbessern
  • Ausbau der Inklusion an Schulen und Erhalt von Förderschulen
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Aus- und Fortbildung für Lehrer
  • Vorausschauende und bedarfsgerechte Lehrerausbildung für eine hohe Übernahmequote der Lehramtsanwärter
  • Mehr Sportunterricht
  • Festanstellungen statt Zeitarbeitsverträge
  • Erhöhung der Einstiegsgehälter von Grund- und Mittelschullehrern
  • Schulfach „Alltagskompetenz“ einführen

 

Wir FREIE WÄHLER wollen optimale Bedingungen für Breiten- und Leistungssport in allen Regionen Bayerns schaffen und erhalten. Eine wichtige Voraussetzung dafür sind moderne öffentliche Sportstätten und Schwimmbäder. Hier brauchen die Kommunen Unterstützung in Form höherer staatlicher Zuschüsse. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die qualitative Weiterentwicklung des Schulsports. Mehr denn je sind Bewegung, Spiel und Sport an Bayerns Schulen wichtig für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder. Zusätzlich werden Persönlichkeitskompetenzen, Disziplin, Verantwortungsbereitschaft, Kooperationsfähigkeit und Wertebewusstsein vermittelt.

  • Erhalt und Neubau von Sportstätten und Schwimmbädern
  • Vereinssport als wesentlicher Teil des gesellschaftlichen Lebens vor Ort fördern
  • Sport im Unterricht und als Freizeitangebot an Schulen stärken
  • Mehr Bewegung im Klassenzimmer
  • Stärkere Zusammenarbeit von Schule und Sportvereinen vor allem bei Ganztagsbetreuungsangeboten, stärkere Nutzung von Schulsportanlagen durch Vereine
  • Alle Grundschulkinder in Bayern müssen sicher schwimmen lernen