05.10.2018
Bürgergespräch in Aiterhofen

Freie Wähler im Bürgergespräch

Am Freitag starteten die Freien Wähler in Aiterhofen ihr Projekt „Bürgergespräche vor Ort“. Die Direktkandidaten Tobias Beck für den Landtag und Ludwig Waas für den Bezirkstag standen hier als Ansprechpartner zur Verfügung. Nach den Turbulenzen in Berlin ist klar feststellbar, dass beim normalen Bürger völliges Unverständnis über die Handlungsweise der großen Parteien besteht. Ideologische Schranken und persönliche Interessen machen dort offensichtlich Politik für den Bürger völlig unmöglich und rufen große Wahlverdrossenheit hervor. Nur in persönlichen Gesprächen sind die Bürgerinnen und Bürger offensichtlich bereit ihre drängenden Probleme aber auch Wünsche an die Politik zu diskutieren.

Besonders bemerkenswert bei jungen Bürgern ist die Anerkennung der Freien Wähler im Bezug auf die  Abschaffung der Studiengebühren. Hier wird aber auch deutlich die Unterstützung bei den Meisterprüfungen der handwerklichen Berufen und die Förderung bei der Qualifizierung im Bereich der Dienstleistungsberufe eingefordert.

Die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind sehr wohl bereit sich bei der Ausbildung den steigenden Anforderungen zu stellen, wünschen sich aber schon aus Gründen der Chancengleichheit entsprechend gerechte Rahmenbedingungen.

Bei den älteren Bürgerinnen und Bürger wurde festgestellt, dass die Bereiche flächendeckendes Gesundheitswesen und Seniorenbetreuung im Blickpunkt stehen.

Begleitende Betreuung zu Hause und insbesondere die punktuelle Betreuung wie Tagespflege und unterstützende Haushaltsführung stehen hierbei  im Fokus der

Aussagen. Klar wurde aber auch, dass insbesondere im Pflegebereich der Wunsch besteht, entsprechende Wohnungen und Einrichtungen vor Ort zu haben, um möglichst lange in der gewohnten Umgebung seinen selbst bestimmten Aufenthaltsort wählen zu können.

Die beiden Direktkandidaten für Landtag Tobias Beck und den Bezirkstag Ludwig Waas sahen den Start der „Bürgertreffs“ mehr als positiv und nahmen viele Anregungen für ihre politische Arbeit mit.